W-Wert oder W-Etalon bzw. W-Objekt in NLS-Systemen

Der W-Wert steht in der Grafik des „Spektrums“ oben links. Diese Auswahlmöglichkeit (Spektrum, Spiegelbild) gibt es in den Software-Ständen Oberon-Pathfinder/Mediator/Indagator, Metavital Human-Expert bis Basic, IPP Hunter (und allen Hunter-Systemen aus China).
In der aktuellen Software TS von Metavital (Stand 27.04.2023!) fehlen diese Informationen.

W wird über einen Algorithmus berechnet und für einen Vergleich zweier Dateninhalte als Zahlenwert angezeigt.

Was das Symbol „W“ bedeuten soll ist mir leider nicht bekannt. Es könnte „Wert“ bedeuten (in Englisch „worth“ aber auch Value). In diesem Sinn wäre es treffend für: Wert vom Vergleich „Objekt gemessen“ mit „Etalon Organ/Gewebe ideal“.

Wenn die Funktion Spiegelbild + Spektrum aktiviert wird (das funktioniert nur nach einer Messung und nicht im Analysemodus „Etalon-Test“), wird alleine das gemessene Signal mit blauer und roter Kurve gezeigt (siehe Beispiel 1). Der Wert W-Etalon entsteht nun aus dem Vergleich Mess-Signal mit einem entsprechenden Etalon (Muster) der Organpräparate (Organfrequenzen). Die Software wählt den Etalon selbst aus, die Anwendenden können es nicht beeinflussen. Dabei wird offensichtlich mit Mittelwerten gearbeitet (praktisch mit den Werten der Isolinie) und nicht nach blauem und roten Aspekt unterschieden. Grundsätzlich kann aus der Information geschlossen werden, dass größere Werte deutliche Abweichungen von einem Idealzustand sind. Die Bewertung kann ähnlich den Koeffizienten erfolgen (Tendenz unbedeutend <0,725> Tendenz pathologisch). Allerdings benutzt der Algorithmus offensichtlich nur den Mittelwert und bewertet die Aspekte blau und rot nicht. So ist aber oft bis meistens ein Kurvenbild mit überwiegend katabolem Charakter (Yang, rot über blau) als deutlich bedenklicher einzustufen (meist akuter und mit Infekt/Entzündung). Siehe auch die Beispielgrafik am Ende mit dem Vergleich der Messungen einer Niere.

Bei einem Vergleich (Messung-Objektaktuell mit Messung-Vegetotest / Messung-Metatherapie oder Messung alt mit neu) bedeuten die zwei Begriffe W-Etalon „Ursprungsmessung“ oder die jüngere Messung und W-Objekt dann „Ergebnis Vegetotest/aktuelle oder ältere Messung/Zustand nach Metatherapie“. Die Bildschirmmaske passt sich halt nicht an alle möglichen Varianten an.

Sind die Werte für W-Objekt deutlich kleiner als für W-Etalon zeigt sich im Prinzip eine Besserung oder ein Therapieerfolg.

Beispiele:

Auf Wunsch und Emailanfrage gibt es den Artikel auch als PDF-Datei.

Schreibe einen Kommentar